Startseite » Ratgeber » Gartenpflanzen » Farbenfrohe Herbstboten

Farbenfrohe Herbstboten

Farbenfrohe Herbstboten

Mit Gelb-, Orange- und Rottönen zum Sommerfinale
Wenn im Herbst die Tage immer kürzer werden, die Temperaturen kälter, dann sinkt auch die Zahl der blühenden Pflanzen im Garten. Doch es gibt einige Herbstblumen, die in der tristen Jahreszeit in den Farben des Indian Summer leuchten: Rot, Orange, Gelb, Pink und viele verschiedene Kupfertöne.

Sonniger Herbst (Gelb, Orange, Rottöne)
Die wohl beliebteste Herbstblume ist die Chrysantheme (Chrysanthemum). Als herbstlicher Eye-catcher sind die pflegeleichten Pflanzen besonders gut geeignet. Die bunte Blütenpracht erstrahlt in Rot, Gelb, Orange oder Lila und eignet sich als Beet- oder Topfpflanze.

Die winterharte Knospenheide Gardengirls® Sunset Line® (Calluna vulgaris) zaubert Ihnen einen Sonnenuntergang wie an einem herrlichen Herbsttag in Ihren Garten. Kräftige Gelb-, Orange- und Rottöne strahlen bereits im September. Später bei Frost verfärben die Callunen sich in ein kräftiges Kupferrot bis Braunrot.

Der leuchtende Sonnenhut (Echinacea) macht jedes triste Gartenbeet im Herbst bunter. Er ist jedoch nicht mit dem Sonnenhut Rudbeckia zu verwechseln. Die Echinacea ist eine unkomplizierte Dauerblüher in im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Je nach Sorte blüht der Sonnenhut in Rot, Rosa, Weiss aber auch Orange oder Gelb.
 


 
Herbst in rosa (Rosa- und Purpurtöne)
Die Gardengirls® Knospenheide (Calluna vulgaris) gibt es auch in den klassischen Heidefarben Rosa und Lila. Gardengirls® ist ein Synonym für winterharte Knospenheide. Die farbigen Knospen öffnen sich nicht und sind so sehr widerstandsfähig gegen die widrigen Witterungseinflüsse wie Regen, Nebel und Fröste. Die späten Sorten der Late Line behalten ihre Farbe bis zum Winter. Zusammen mit Ziergräsern bilden die Callunen einen echten Hingucker im herbstlichen Gartenbeet.

Die Herbst-Anemone (Anemone hupehensis) darf in keinem Herbst-Garten fehlen. Durch ihre lange Blütezeit bis Ende Oktober sind sie ein Muss im Staudenbeet. Das Farbspektrum der Herbst-Anemone reicht von Rosa, über Purpur, Magenta bis hin zu Weiß.

Bauern-Hortensien (Hydrangea macrophylla) sind ganz besondere Schmuckstücke im Herbst. Die bunten Blütenbälle verzaubern in zarten Farbtönen in Blau, Rosa und weiß.
 


 
Maritimer Herbst (Blau – und Violetttöne)
So blau blüht der Enzian! Das typische Alpengewächs zaubert auch in das herbstliche Gartenbeet ein blaues Blumenmeer. Der winterharte Herbst Enzian (Gentiana scabra) hat eine unglaubliche Blütenfülle, die intensiv blau durchfärbt ist. Er macht sich sowohl im Steingarten als auch in Rabatten oder Töpfen eine gute Figur.

Nicht nur Bienen lieben die Bartblume (Caryopteris clandonensis). Mit ihren zahlreichen kleinen blauen Blüten ist sie auch bei Gartenfreunden und Hobbygärtnern im Herbst sehr beliebt. Die Bartblume lässt sich auch als Kombinationspartner für Rosen und Stauden sehr vielseitig verwenden und ist auch mit Ziergräsern zusammen ein herbstlicher Hingucker.

Storchschnabel (Geranium wallichianum) ist eine kräftig und buschig wachsende Staude, die durch ihre enormen Blühfreude und Winterhärte überzeugt. Sie ist äußerst robust und pflegeleicht. Der blühende Bodendecker mit einem Jahreszuwachs von bis zu 50 cm verschönert schnell kahle Stellen im herbstlichen Gartenbeet.
 


 
Bei uns in Duisburg-Walsum zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite
Lassen Sie sich von unseren herbstlichen Vorboten begeistern: Alle Herbstblumen erhalten Sie bei unserer Mühle Dickmann in Duisburg-Walsum.

Alles für Garten und Tiere.

Scroll Up