Vogelfreundlicher Garten


Schlemmen & Schlummern


Durch das menschliche Eingreifen in das Ökosystem werden viele Vogelarten aus ihrem natürlichen Lebensraum vertrieben. Bis auf einige sogenannte Kulturfolger können sie sich nicht ausreichend an die neuen Gegebenheiten anpassen. Neben beispielsweise der Begradigung von Flüssen und der Monokulturen in Wäldern sind es auch die exakten, aufgeräumten Gärten, die dieser Entwicklung Raum geben.

Jeder kann in seinem eignen Garten anfangen und ganz bewusst Lebensräume für Vögel schaffen. Bevor sich Ihre Nachbarn aber über den neuen „Wildwuchs“ in Ihrem Garten wundern, informieren Sie sie über Ihr Vorhaben. Außerdem können Sie Maßnahmen ergreifen, um Beschwerden vorzubeugen. Hecken bilden beispielsweise eine natürliche Barriere für umher wehende Samen.

 

 

Schlemmen & Schlummern – Hecken, Sträucher und Büsche als Lebensräume für Vögel
Bestens geeignet sind heimische Gehölze, die fruchttragend sind. So bieten Sie den gefiederten Freunden nicht nur einen Unterschlupf zum Nisten sondern auch gleichzeitig eine Nahrungsquelle im Herbst und Winter.

Damit sich möglichst viele verschiedene Vogelarten in Ihrem Garten wohlfühlen, sollten Sie verschiedene Heckenpflanzen mit unterschiedlicher Blattdichte pflanzen. Das im Herbst herabfallende Laub sollten Sie unbedingt liegenlassen. Es bildet nämlich nach und nach einen nährstoffreichen Boden unter der Hecke. Daraus erwächst die sogenannte Krautschicht. Untermieter dieser Etage sind Insekten und Spinnentiere, die wiederum den Vögeln als Nahrung dienen.

 

 

ACHTUNG: Beim Stutzen der Hecken sind die Maßgaben des Bundesnaturschutzgesetzes zu beachten. So ist es während der Brutzeit vom 01. März bis zum 30. September verboten Hecken zu schneiden. Ein ausreichend großzügiger Rückschnitt im Winter ist unbedenklich und erspart ein erneutes Stutzen im Sommer. Die abgeschnittenen Äste können Sie aufstapeln und so vor allem Jungvögeln einen Unterschlupf vor Fressfeinden bieten.

Achten Sie beim Einkauf in Ihrer Mühle Dickmann in Duisburg-Walsum auf Pflanzen, die mit diesem Logo versehen sind.

Vögel füttern und schlafen

Guter Deal!

Lassen Sie die Vögel in Ihrem Garten ruhig ein paar Kirschen oder Beeren stibitzen. Sie revanchieren sich als natürliche Schädlingsbekämpfer und lassen Blattläusen & Co. keine Chance.

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Vogelfutter-richtig füttern das ganze Jahr hindurch
Vogelfütterung in Herbst und Winter

Und was können wir für Sie tun?


Schreiben Sie uns





Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.



Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

Google reCAPTCHA laden